07_stiftmelk
Stifte & Klöster

Benediktinerstift Melk

Kontakt und Information

3390 Melk
Abt-Berthold-Dietmayr-Str. 1

+43 2752 555 232

Email
Website

Kinderwagengerecht Rollstuhlgerecht zweisprachiges Kassenpersonal (DE/E) Bistro / Restaurant Souvenirshop / Shop Fahrradständer/ -boxen Parkmöglichkeiten Gratis-Besuch mit der Niederösterreich-CARD

Stift Melk ist eines der schönsten einheitlichen Barockensembles Europas. Auf die Besucher warten spannend gestaltete Museumsräume, Prunksäle wie Marmorsaal und Bibliothek, eine unvergessliche Aussicht ins Donautal und die hochbarocke Stiftskirche. Der Stiftspark lädt von Mai bis Oktober zum Entspannen ein. Von der Aussichtsterrasse der Nordbastei genießt man einen weiten Blick auf die Parkanlage, die Stiftsgebäude und die Umgebung.

Mehr Information unter www.stiftmelk.at

• seit mehr als 925 Jahren geistliches und kulturelles Zentrum des Landes, Weltkulturerbe
• 2008 vom National Geographic Traveler Magazine gemeinsam mit der Wachau zur „Best Historic Destination of the World“ gewählt

• Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen 9.00 Uhr in der Stiftskirche • Chorgebet „In der Mitte des Tages“ 1. April bis 31. Oktober 12.00 bis 12.15 Uhr
• Sonderausstellung 2019 in der Nordbastei „FLUSS“
• Sonderausstellungen von Krassimir Kolev „Silent Place“ in der Säulenhalle und „Unter der Haut“ im kleinen Barockkeller
• Stiftspark/Gartenpavillon: „300 Jahre Johann Wenzel Bergl – die barocke Sehnsucht nach exotischen Welten“. Es gibt viel zu entdecken!Der 300. Geburtstag Johann Wenzel Bergls lädt ein, die Bilderwelten des Künstlers neu zu lesen. Mit seinen fantasievollen Fresken im barocken Gartenpavillon schuf Johann Wenzel Bergl einen Ort der Sehnsucht nach dem Exotischen.
• Besichtigung der Mineraliensammlung (Mai-Okt. 12.30 Uhr – 13.30 Uhr) Erwachsene: € 2,50,

Stiftsrestaurant Melk – restaurant@stift-melk.com

Direkt an der Autobahn A1 / Anbindung zum kostenlosen Busparkplatz ermöglicht rasche Zufahrt

rollstuhltauglich

Shop

Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten unter www.stiftmelk.at

Täglich geöffnet!

Juni / Besichtigung nur ohne Führung

10.00 bis 17.00 Uhr

Für diese Bereiche im Stiftsareal gelten bis auf Widerruf folgende Öffnungszeiten:
Stiftspark und Nordbastei:
Montag bis Samstag:  11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Stiftsbesichtigung:
Montag bis Sonntag: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (letzter Einlass: 16.30 Uhr)
Weitere Informationen rund um Ihren Besuch und den geplanten Schutzmaßnahmen finden Sie unter www.stiftmelk.at

Ab 1. Juli 2020

Stiftspark und Nordbastei:
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Stiftsbesichtigung:
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (letzter Einlass: 16.30 Uhr)

Führungen für Individualreisende in deutscher Sprache 11.00 / 12.00 / 14.00 Uhr
Plätze limitiert, um Voranmeldung wird gebeten +43 2752 555 232 / tours@stiftmelk.at

Gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.
Wir empfehlen weiterhin sehr, einen Mund-Nasen-Schutz während des gesamten Rundganges zu verwenden.

ohne Führung pro Person

Erwachsene EUR 12,50

Schüler/Studenten (bis 27 Jahre mit ID) EUR 6,50

Familienkarte (Eltern mit ihren Kindern unter 16 J.) EUR 25,00

Gruppen ab 20 Personen EUR 12,00

mit Führung pro Person

Erwachsene EUR 14,50

Schüler/Studenten (bis 27 Jahren mit ID) EUR 8,50

Familienkarte (Eltern mit ihren Kindern unter 16 J.) EUR 29,00

Gruppen ab 20 Personen EUR 14,00

Kleingruppen unter 20 Personen (Preis pro Person)+ Führungspauschale EUR 12,50 + EUR 60,00

nur Stiftspark und Nordbastei

Erwachsene EUR 4,50

Schüler/Studenten bis 27 Jahre EUR 3,50

Kinder (6 – 10 Jahre) EUR 1,00

Mineraliensammlung Mai-Okt.
12.30 – 13.30 Uhr

Erwachsene EUR 2,50

Schüler/Studenten EUR 2,00

Kinder (6 – 10 Jahre) EUR 1,00

Preise enthalten 13 % MwSt. und Lustbarkeitsabgabe an die Stadtgemeinde
gültig bis 31.12.2019

Eindrücke

Events und Veranstaltungen

Besuchen Sie auch folgende Top-Ausflugsziele in der Nähe:

7.6 km