07_stiftmelk
Museen & Ausstellungen, Stifte & Klöster

Benediktinerstift Melk

Kontakt und Information

3390 Melk
Abt-Berthold-Dietmayr-Str. 1

+43 2752 555 232

Email
Website

Kinderwagengerecht Rollstuhlgerecht zweisprachiges Kassenpersonal (DE/E) Bistro / Restaurant Souvenirshop / Shop Fahrradständer/ -boxen Parkmöglichkeiten Gratis-Besuch mit der Niederösterreich-CARD Laden E-Bike Laden E-Auto

Stift Melk ist eines der schönsten einheitlichen Barockensembles Europas. Auf die Besucher warten spannend gestaltete Museumsräume, Prunksäle wie Marmorsaal und Bibliothek, eine unvergessliche Aussicht ins Donautal und die hochbarocke Stiftskirche. Der Stiftspark lädt von April bis Oktober zum Entspannen ein. Von der Aussichtsterrasse der Nordbastei genießt man einen weiten Blick auf die Parkanlage, die Stiftsgebäude und die Umgebung.

Mehr Information unter www.stiftmelk.at

• seit mehr als 930 Jahren geistliches und kulturelles Zentrum des Landes, Weltkulturerbe
• Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen 9.00 Uhr in der Stiftskirche • Chorgebet „In der Mitte des Tages“ 1. April bis 31. Oktober 12.00 bis 12.15 Uhr
• Sonderausstellung 2022 / Säulenhalle  „Einen Stern spüren“ Michael Hofmann
• Sonderausstellung 2022 / Nordbastei  „one way planet“ (eine Ausstellung gestaltet von Schülerinnen und Schülern des Stiftsgymnasiums)
• Sonderausstellung 2022 im Arkadengang  „Restaurieren & Leben II“
• Stiftspark/Gartenpavillon (April-Oktober): „Johann Wenzel Bergl – die barocke Sehnsucht nach exotischen Welten“. Es gibt viel zu entdecken!

Stiftsrestaurant Melk – restaurant@stift-melk.com

Direkt an der Autobahn A1 / Anbindung zum Busparkplatz ermöglicht rasche Zufahrt
Besucherparkplatz: Kostenloses Parken für Fahrzeuge von Besucher*innen des Stiftes, welche eine Eintrittskarte in das Stift Melk erwerben. Bitte bringen Sie das zur Entwertung
an die Ticketkassa.

rollstuhltauglich

Shop

Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten unter www.stiftmelk.at

Ab 1. April 2022
Besichtigung mit und ohne Führung möglich
täglich von 9.00 bis 17.30 (letzter Einlass 17.00 Uhr)

(Änderungen vorbehalten)

Touristische Info Stift Melk | täglich 8.30 bis 17.00 Uhr | +43 2752 555 232

Die Stiftsbesichtigung umfasst das Stiftsmuseum, den Kaisergang, den Marmorsaal, die Altane, die Bibliothek und die Stiftskirche.
Das in den ehemaligen Kaiserzimmern eingerichtete Stiftsmuseum erzählt unter dem Titel „Unterwegs vom Gestern ins Heute” in zeitgenössischer und sehr abwechslungsreicher Gestaltung und Präsentation anhand von Kunstschätzen und durch mediale Mittel die über 900-jährige Geschichte des Stiftes Melk.
Der Marmorsaal, die Stiftsbibliothek und die Melker Stiftskirche sind Meisterleistungen barocker Baukunst.

Die Stiftsbibliothek zählt zu den harmonischsten und bedeutendsten barocken Bibliotheken. Zirka 10.000 gleich gebundene Bücher geben dem Raum eine unvergessliche Atmosphäre. Von der Altane (Balkon zwischen Marmorsaal und Bibliothek) bietet sich den Besuchern ein großartiger Ausblick auf die Donaulandschaft und die Westfassade der Stiftskirche.

Den Abschluss und Höhepunkt des Rundganges bildet die Melker Stiftskirche, die zu den schönsten Barockkirchen der Welt zählt und als ein Musterbeispiel des Hochbarock gilt.

Preise ab 1. April 2021

ohne Führung pro Person

Erwachsene EUR 13,00

Schüler/Studenten (bis 27 Jahre mit ID) EUR 6,50

Familienkarte (Eltern mit ihren Kindern unter 16 J.) EUR 26,00

Gruppen ab 20 Personen EUR 12,50

mit Führung pro Person

Erwachsene EUR 16,00

Schüler/Studenten (bis 27 Jahren mit ID) EUR 9,50

Familienkarte (Eltern mit ihren Kindern unter 16 J.) EUR 32,00

Gruppen ab 20 Personen EUR 15,50

Kleingruppen unter 20 Personen (Preis pro Person)+ Führungspauschale EUR 13,00+ EUR 60,00

nur Stiftspark und Nordbastei

Erwachsene EUR 4,50

Schüler/Studenten bis 27 Jahre EUR 3,50

Kinder (6 – 10 Jahre) EUR 1,00

Preise enthalten 13 % MwSt. und Lustbarkeitsabgabe an die Stadtgemeinde
gültig  1.4.2021-31.12.2022

Eindrücke

Events und Veranstaltungen

Besuchen Sie auch folgende Top-Ausflugsziele in der Nähe:

7.6 km