MAMUZ Mistelbach für Kids: Was zum Lernen, zum Spielen und zum Streicheln.

 

Na, da geht man doch gerne sonntags ins Museum, oder? Die Kids werden mit Rätselheft und Bleistift sowie der verlockenden Aussicht auf eine „wilde“ Fahrt am Stonehenge-Explorer und ein kleines Überraschungsgeschenk für danach begrüßt.

 

Innen drin im MAMUZ bei der „Stonehenge“ Ausstellung gibt´s reichlich Stationen, die für die kleinen BesucherInnen aufbereitet sind, viel zum Angreifen und Ausprobieren – auch multimedial. Aber der eigentliche Höhepunkt, das müssen wir ehrlich zugeben: Das waren die vielen Tiere am Bauernhof neben dem MAMUZ am Weg zum Dionysosweg durch die Weingärten. Kleine Ferkelchen jeden Alters, Ziegen zum Streicheln sowie Kälber und Pferde – so wird „Stonehenge“ immer in guter Erinnerung bleiben.

 

Kind beobachtet kleine Ferkel

 

Für die Eltern gäbe es dann noch die Möglichkeit, sich im Nitsch-Museum von dem Kinderkram in die „echte Realität“ der Kunst entführen zu lassen. Aber für wirklich alle geeignet – ist das frische Eis vom Eis-Greissler vorort.

 

Den ganzen Bericht, ein Video und Fotos von unserem Familienausflug ins MAMUZ Mistelbach gibt es auf WIEDERUNTERWEGS.com.