Die Welt der Traube

Kunstinstallation im Vinoversum

 

Was mich in einem sogenannten Vino Versum erwartet, kann ich mir natürlich nicht zu 100% vorstellen. Genau aus dem Grund freue ich mich umso mehr auf meinen heutigen Ausflug. Ich betrete den Eingangsbereich und weiß gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll, denn überall stehen Weinflaschen. So toll eingerichtet und aufgebaut.

Ich gehe zur Kassa und erkundige mich nach einem Ausstellungsplan. Dort erfahre ich, dass ich selbst durch die Ausstellung wandern darf und dazu habe ich einen wirklich übersichtlichen Orientierungsplan bekommen.

 

Traubenhalle im LoisiumMeine erste Station ist die Traubenhalle. Dort erfahre ich alles rund um die Traube. Hier fehlt nun echt gar nichts. Selbst ein Kinderspielplatz, welcher ganz allein der Traube gewidmet ist, wird mitten im Raum angeboten. Wahnsinnig toll.

Weiter geht’s zum Kino. Nach einem lustigen Werbespot sehe ich mir 2 wirklich interessante Kurzfilme an. Welche das sind, verrate ich natürlich nicht! Das darf sich klarerweise jeder selbst ansehen.

 

Presshaus WeinpresseNach dem Kino spaziere ich durch einen Tunnel zum Bürgerspital, wo ich anschließend auch die aktuelle Sonderausstellung „Fürsten von Poysdorf“ erleben darf. Auch im Freien gibt es nette Dinge zu sehen. Zuerst besichtige ich die zwei Presshäuser, dann bewundere ich die ausgestellten Weinfuhrwerke und das Pressenmuseum darf natürlich auch nicht fehlen.

Ich marschiere weiter zur Schmiede und von dort aus gehe ich zur Kegelbahn. Ich kann mir gut vorstellen, wie man sich hier damals die Zeit vertrieben hat.

Bevor ich mich auf den Heimweg mache, lasse ich mich im Weinmarkt mit einem leckeren Traubensaft verwöhnen. Für Weinliebhaber gibt es köstliche Gläschen zu probieren! Lasst euch eine Reise nach Poysdorf unter keinen Umständen entgehen!

 

Bleibt top – Eure Beatrice!