Von Mistelbach bis Asparn

Logo Mamuz

 

Mein heutiges Ausflugsziel behinhaltet gleich zwei spannende Ereignisse. Denn ich schaue mir heute das Mamuz an. Ich fahre zuerst nach Mistelbach, um mich im Museum schlau zu machen. Dort findet gerade die Ausstellung „Stonehenge. Verborgene Landschaft“ statt. Unglaublich und zu 100% sehenswert! Eigentlich wollte ich gar nicht mehr gehen.

Neben Originalfunden, welche die Britischen Inseln noch nie verlassen haben, darf ich auch ein nachgebautes Steinmodell in Originalgröße bewundern.

 

Ausstellung im MamuzNachdem ich mir die Ausstellung auf beiden Ebenen angesehen habe, setze ich mich auf ein Sofa und schaue mir einen Animationsfilm auf einer Riesenleinwand an. Dieser zeigt eine Kurzfassung der Anfänge von Stonehenge. Jeder der ein bisschen Zeit hat, sollte sich diese auch nehmen, es sich gemütlich machen und sich hierhersetzen. Diese spannenden Minuten sind wirklich erlebenswert.

Gleich am Anfang habe ich bemerkt, dass die Ausstellung sehr kindgerecht gestaltet ist. Liebe Eltern: Nehmt eure Kinder mit, denn diese haben in der Ausstellung die Aufgabe, neben interessanten Informationen, Memorykarten zu sammeln, um diese dann für das Spiel „Was passt zusammen?“ zu verwenden. Auch ich habe gesammelt! Glaubt mir – das macht Spaß!

 

Haus aus der AltsteinzeitWeiter geht meine Reise nach Asparn!

So spannend es in Mistelbach geendet hat, geht es hier auch schon weiter. Ein Freigelände zeigt, wie die Menschen früher von der Altsteinzeit bis zur Zeitwende gelebt haben. Es wird mir ermöglicht die Wohngebäude anzusehen bzw. sogar zu betreten. Unglaublich! Hier sind die Häuser sogar eingerichtet, d.h. ich kann mir sogar die Inneneinrichtung genau ansehen. Ich beginne bei dem Jagdlager, sehe mir auch ein Landhaus an und dann trete ich in den Schellenbau ein.

 

 

Nachdem ich mir die Stationen der Eisenzeit angesehen habe, betrete ich das Schloss und sehe mir die aktuelle Ausstellung „NEWS FROM THE PAST“ an.  Beschrieben wird die Ausstellung als „witzig, außergewöhnlich und skurril“ und dem stimme ich völlig zu. Absolut sehenswert!

Bleibt top – Eure Beatrice!