Von Oldtimern, Lipizzanern, Kreisgräben und Falken

Dieses Bild zeigt Gebäude auf dem Areal des Heldenberges.

Wie es meine Überschrift schon beschreibt ist der Heldenberg ein Top-Ausflugsziel der ganz besonderen Art. Dass ich dort so viele verschiedene Dinge erleben darf, hätte ich mir nicht gedacht.

 

IMG_5967Nach einer ca. einstündigen Autofahrt mit meinem Twingo parke ich mich schließlich auf einem großen Parkplatz vor einem Gebäude mit großer Aufschrift „“KOLLER’S“ ein. Diese Aufschrift beschreibt das Oldtimermuseum, das neben dem Eingangsgebäude zu finden ist.

Ich sehe mir natürlich das Museum an und bin wirklich begeistert. Für jeden Oldtimer- oder Autofan ist dieses Museum ein absoluter Hit! Nur deshalb ist dieses Ausflugsziel schon sehr empfehlenswert!

 

 

 

An der Kassa erfahre ich, dass um 11 Uhr eine Führung durch die Stallungen der Lipizzaner startet. Das lasse ich mir auf keinen Fall entgehen. Zuerst schauen wir uns einen kurzen Film über die Standorte der Lipizzaner an und sehen uns dann ein paar Pferde an. Als nächstes gehen wir in die Sattelkammer und dort dürfen wir uns zum Abschluss eine Präsentation ansehen, wie die Lipizzaner schlussendlich in der Hofburg auftreten müssen. Diese Führung kann ich auch an alle, die nicht an Pferden interessiert sind, weiterempfehlen.

Ich mache mich auf den Weg in Richtung Radetzky Museum und Säulenhalle und spaziere einen netten Waldweg entlang. Bevor ich dort ankomme entdecke ich einen Park mit Büsten und Siegessäulen.

 

IMG_5985

Nachdem ich es nicht mehr erwarten kann, die lang ersehnten Falken zu sehen, schaue ich mir das Museum an und spaziere dann langsam dorthin.

Ich komme vorbei am Neolithischen Dorf sowie dem Heldenspielplatz, welche wirklich ein tolles Gebiet für Kinder darstellen. Hier können sich die Kleinen austoben und einen Spielplatz der etwas anderen Art erleben.

 

 

Ich spaziere am Kreisgraben vorbei und komme schließlich bei den Falken an. Auch eine öffentliche Fütterung findet hier statt. Einer nach dem anderen präsentiert sich hier in seinem großzügigen Gehege. Die Tiere haben hier wirklich genügend Platz und ich kann mir vorstellen, dass ihnen hier ein tolles Falkenleben geboten wird.

 

Bleibt top – Eure Beatrice!