Amethystwelt Maissau: Den Steinen hinterher

Schatzgräberfeld, Amethyststollen oder Edelsteinhaus – in der Amethystwelt Maissau dreht sich alles um edle Steine. Der violett-glänzende Amethyst wurde hier im Innersten gefunden und regt an sich ganz genau mit ihm auseinanderzusetzen. Das Kinder- und Erwachsenenprogramm mit viel Möglichkeit sich zurück zu ziehen und dem Trubel zu entkommen bietet umfassende Vermittlung. Mein Platz? Der Traumplatz. Durchatmen und richtig Energie tanken. Das kann der Amethyst nämlich: Energie zuführen. Verbunden mit ein paar Ausflügen rundherum, kann Maissau vom Top Ausflugsziel zum Glitzerwochenende für Paare und die ganze Familie werden!

Gut zu wissen, wenn die Reise weitergeht ins Weinviertel: Die Herkunft des Namens Amethyst aus dem griechischen αμεθυστος (amethystos) – „dem Rausche entgegenwirkend“ – drückt den alten Glauben aus, dass ein Träger von Amethyst gegen die berauschende Wirkung von Wein gefeit sei. Ebenso sollte Wein aus einem Becher aus Amethyst nicht betrunken machen…

Das nächste Glitzern kommt bestimmt, wie bei die Kremserin on the go.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.